Ältere Person und junge Frau lachen mit Pflanzen im Vordergrund

Wahre Geschichten

Unsere Produkte und Dienstleistungen helfen Menschen, die mit verschiedenen gesundheitlichen Einschränkungen im eigenen Heim leben – beispielsweise Menschen, die sturzgefährdet sind oder unter Demenz leiden. Lesen Sie die Geschichten und erfahren Sie, wie unsere Lösungen Menschen dabei helfen, ihr Leben sicher und selbstbestimmt zu leben.

Lächelnde ältere Frau in rotem Pullover Lächelnde ältere Frau in rotem Pullover

„Hilfe für meine Mutter ist verfügbar, wenn ich nicht da sein kann.“

Bei Betty wurde Demenz diagnostiziert. Dank Fernbetreuung kann sie zuhause leben.

Danke einer GPS-Uhr können Sams Eltern beruhigt sein

Die größte Sorgen von Sams Eltern war, dass von Hause wegläuft. Mit einer GPS-Uhr können sie nun seine Bewegungen verfolgen.

Zwei ältere Menschen sitzen lachend auf einer Couch und halten sich an den Händen Zwei ältere Menschen sitzen lachend auf einer Couch und halten sich an den Händen

„Ich fühle mich ruhiger und meine Frau kann unbesorgt schlafen“

Freds Knie wollen seit einiger Zeit nicht mehr so richtig, und dadurch stürzt er. Ein Personennotrufgerät und ein Bettnotruf sorgen dafür, dass er in Sicherheit ist.

Älteres Ehepaar lächelnd mit Blumen Hintergrund Älteres Ehepaar lächelnd mit Blumen Hintergrund

„Ich kann mich um meine Frau kümmern und selbstbestimmt leben.“

June hat Alzheimer. Ihr Ehemann Arthur ist die Hauptbetreuungsperson, und durch Personennotrufgeräte können beide weiterhin selbstbestimmt in ihrem Heim leben.

Dame mittleren Alters, lächelt in einem sonnigen Garten Dame mittleren Alters, lächelt in einem sonnigen Garten

Mary kann weiterhin ein aktives Leben führen

Mary hat Parkinson. Mit einem Handy mit GPR-Tracker fühlt sie sich sicherer, wenn sie unterwegs ist.

„Ich fühle mich sicher und geschützt, aber zugleich frei.“

Da James unter Diabetes leidet, hatte er Angst vor Anfällen. Aber jetzt hat er ein Personennotrufgerät und einen Sturzmelder.