Älterer Mann und Tochter. Sicherheit und Brandschutz. Älterer Mann und Tochter. Sicherheit und Brandschutz.

Rauchmelder und Hausnotrufgeräte erhöhen den Brandschutz

Dies ist eine der besten, die Sicherheit fördernden Initiativen, die die Gemeinde Västervik umgesetzt hat, um Brandereignisse und tödliche Brände zu vermeiden, die so schwer zu bekämpfen sind.

Jakob Dahlqvist

Feuerwehrtechniker bei der Feuerwehr von Västervik

Mehrere Gemeinden in Schweden arbeiten derzeit mit der örtlichen Feuerwehr zusammen, um Lösungen zur Verhütung von Bränden zu finden. Eine gute Möglichkeit ist die Installation von Rauchmeldern, die mit Hausnotrufgeräten verbunden sind und einen Alarm bei einer Notrufzentrale auslösen. Die Gemeinde Västervik hat eine Initiative in die Wege geleitet, um Systeme zu verknüpfen und mehr Leben zu retten. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts zwischen der Feuerwehr und dem Sozialdienst sollen alle Hausnotrufgeräte der Gemeinde mit einem Brandmeldesystem ausgestattet werden. Careium hat einige der am Projekt beteiligten Personen getroffen, um von ihren Erfahrungen zu hören und über diese zu diskutieren.

Wie funktioniert es?

Der optische Rauchmelder von Careium kann an alle Hausnotruf- und Alarmsysteme von Careium angeschlossen werden. Wenn ein Rauchmelder aktiviert wird, wird ein Prioritätsalarm an die Notrufzentrale gesendet, die daraufhin den Benutzer kontaktiert. So kann die Situation überprüft und festgestellt werden, ob ein Einsatz erforderlich ist. Die betroffene Person kann einen Feueralarm ohne externe Unterstützung möglicherweise nicht hören oder darauf reagieren. Es können Leben gerettet werden, gleichzeitig werden jedoch unnötige Einsätze der Einsatzkräfte vermieden, da sie keine Fehlalarme erhalten und nur bei echten Notfällen ausrücken. 

„Mit dem Alarmsystem können wir die Situation schnell erfassen, was entscheidend ist“, sagt Sven Tholén, Entwicklungsleiter beim Sozialdienst in Västervik.

Vorteile

Diese Maßnahmen erhöhen nicht nur das Gefühl der Sicherheit bei älteren Menschen und ihren Angehörigen, sondern tragen auch dazu bei, dass die allgemeine Sicherheit von Häusern überprüft werden kann, wenn die Feuerwehrleute Rauchmelder installieren. 

„Wir können nicht genug betonen, wie zufrieden wir damit sind. Dies ist eine der besten, die Sicherheit fördernden Initiativen, die die Gemeinde Västervik umgesetzt hat, um Brandereignisse und tödliche Brände zu vermeiden, die so schwer zu bekämpfen sind“, sagt Jakob Dahlqvist.

Sie möchten mehr erfahren?

Laden Sie unseren Bericht zum Brandschutz für eine alternde Bevölkerung herunter. Hier erfahren Sie auch mehr über die Zusammenarbeit zwischen den Rettungs- und Sozialdiensten in Västervik.